Aktuell

Wie geht Praxis? Andrea Seel und David Wohlhart zum Praxiskonzept der KPH Graz

Wie geht Praxis?
Andrea Seel und David Wohlhart zum Praxiskonzept der KPH Graz

Eine zentrale Fragestellung in der Grundausbildung von Lehrpersonen lautet: Wie können Lehramtsstudierende in den Pädagogisch Praktischen Studien bestmöglich begleiten, gefordert und gefördert werden? Eine soeben erschienene Publikation stellt diesbezüglich den Professionalisierungsansatz „Lesson Studies“ in den Fokus. Insgesamt 14 Kapitel widmen sich u.a. den Themen Planung im Team, Reflexion und Evaluation von Unterricht, belegt durch aktuelle Forschungsergebnisse, bereichert durch zahlreiche Praxisbeispiele.

Die KPH Graz ist in diesem Sammelband, herausgegeben von Katharina Soukup-Altrichter, PH OÖ, und Team, mit einem Beitrag von Andrea Seel und David Wohlhart vertreten.

Unter dem Titel „Kooperation und Ko-Konstruktion im Praxiskonzept der KPH Graz" skizziert der Beitrag das Praxiskonzept der KPH Graz und zeigt auf, inwiefern es sich in der theoretischen Modellierung und praktischen Akzentuierung von einem Lesson Studies basierten Ansatz unterscheidet, bzw. welche Gemeinsamkeiten identifizierbar sind. Besonderer Fokus wird dabei auf die tatsächliche Praxis des Lehrens und Lernens sowie auf die gemeinsamen Planung und Durchführung von Unterricht durch Studierende und AusbildungslehrerInnen gelegt.

Der Sammelband - eine Empfehlung für alle, die sich näher mit Unterrichts- und Schulentwicklung befassen und diesbezüglich an einer differenzierte Auseinandersetzung interessiert sind.

Soukup-Altrichter, K., Steinmair, G. und Weber, Chr. (2020) (Hrsg.). Lesson Studies in der Lehrerbildung. Gemeinschaftliche Planung und Evaluation von Unterricht im Lehramtsstudium. Wiesbaden: Springer.

Details zur Publikation finden Sie hier.

Elisa Kleißner