Aktuell

Symposium „Netzwerk Bewegung“
Impulse für die tägliche Bewegung

Wie kann der Stellenwert von Bewegung im schulischen Handlungsfeld gestärkt werden? Welche Ideen, Modelle, Erfahrungen und umsetzbare Handlungsprinzipien gibt es, die Bedeutung von Bewegung noch besser zu kommunizieren?
Diesen Fragen widmete sich Mitte April 2018 ein Symposium an der KPH Graz. Ausgangspunkt war ein Forschungsprojekt der Hochschule mit dem Titel „Netzwerk Bewegung: Bewegung fokussieren - vernetzen - optimieren“.
Zahlreiche ElementarpädagogInnen, VolksschullehrerInnen, SozialpädagoInnen und FunktionärInnen im Vereinssport waren ins Augustinum gekommen und folgten dem beeindruckenden Vortrag von Dr.in Anna Kleissner, SportsEconAustria, mit dem Titel „Der volkswirtschaftliche Nutzen von Bewegung“. Die Bedeutung von Bewegung als effektive Maßnahme der Prävention und Risikominimierung chronischer Krankheiten sowie als Mittel zur Steigerung des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit jedes Einzelnen wurde in der medizinischen und sportwissenschaftlichen Literatur bereits zahlreich belegt und in diesem Vortrag klar dargelegt. Die Referentin plädiert für eine erfolgreiche Implementierung einer aktivitätsbezogenen Gesundheitspolitik, die Kosten von Inaktivität zu bewerten und darüber hinaus zu zeigen, welcher volkswirtschaftliche Nutzen bereits heute von körperlich aktiven Personen ausgeht.

Anna Kleissner

In der anschließenden Podiumsdiskussion wurde u.a. der Frage nachgegangen, wie es gelingen kann, dass Bewegung im Bildungsgeschehen besser ankommt. Prominente DiskutantInnen gaben zukunftsweisende Impulse: Landesrätin Mag.a Ursula Lackner, HR LSI Hermann Zoller, der ehemalige Spitzensportler Dr. Alois Stadlober, Dr.in Anna Kleissner und Volksschuldirektorin Erna Erhart von der VS Bad Blumau.

Alois Stadlober

Im Rahmen des Symposiums konnte an zahlreiche Schulen, welche Bewegung als wichtigen Bestandteil des schulischen Lebens in ihr Schulprofil und in den Regelbetrieb aufgenommen haben, das Gütesiegel „Bewegte Schule Österreich“ in Form einer Plakette übergeben werden.

Folgende Schulen haben das Gütesiegel in "Gold" erworben, wir gratulieren herzlich!

VS Bad Blumau
VS Fehring
VS Flöcking
VS Gabelsberger
VS Gnas
VS Grafendorf
VS Hönigtal
VS Miesenbach
VS Modriach
VS Stallhofen

M-VS Mitterdorf
VS Wartberg
VS Veitsch

M-NMS Edelschrott
NMS Kirchberg/Raab
NMS Schwanberg

Informationen sammeln - Kontakte knüpfen - in Bewegung bleiben
Zum Abschluss des Symposiums konnten sich die TeilnehmerInnen vor Ort beim “Marktplatz“ von den qualitätsvollen Bewegungsangeboten diverser Organisationen und Initiativen überzeugen und zahlreiche Ideen für ihre Arbeit gewinnen. Die vielfältigen Angebote von z.B. BVA, GKK, AUVA, SVB, ASKÖ, ASVÖ, SPORTUNION, Bewegungsland Steiermark, Bewegte Schule, GIVE … wurden begeistert angenommen.

Link zum „Netzwerk Bewegung“

Presse:
Vulkan TV berichtet über das Symposium „Netzwerk Bewegung“
Zeitschrift Schule, Ausgabe Mai 2018
Beitrag Wissenschaftspanorama Medienkooperation Steirische Hochschulkonferenz/Kronenzeitung, Sonntag, 29. April 2018

Bilderreigen

Bericht: Elisa Kleißner
Fotos: Klemens Karner

Vulkan TV berichtet über das Symposium „Netzwerk Bewegung“
Zeitschrift Schule, Ausgabe Mai 2018
Beitrag Wissenschaftspanorama Medienkooperation Steirische Hochschulkonferenz/Kronenzeitung, Sonntag, 29. April 2018