Aktuell

Gemeinsam Großes wachsen lassen Leitbild für elementare Bildungseinrichtungen

Gemeinsam Großes wachsen lassen
Leitbild für elementare Bildungseinrichtungen

Seit über 100 Jahren übernimmt die Diözese Graz-Seckau den Erziehungs- und Bildungsauftrag der Kirche auch im Bereich der Elementarpädagogik. Erstmals wurde ein gemeinsames Leitbild für alle elementaren Bildungseinrichtungen der Diözese entwickelt. Jenes wurde nun am 5. September 2019 im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.

„Wir tragen über unsere 89 pfarrlichen Krippen, Kindergärten und Horte die Verantwortung für 4.500 Kinder. Unser Credo lautet: qualitätsvolle elementarpädagogische Arbeit am Puls der Zeit“, betont Walter Prügger, Leiter des Ressorts Bildung, Kunst & Kultur bei einer Pressekonferenz mit der Leiterin des Bereichs Elementarpädagogik, Alexandra Strohmeier-Wieser, und KPH Graz Rektor Siegfried Barones.

Orientierung nach Innen und Außen
Ein Jahr lang haben 13 Personen aus der elementarpädagogischen Theorie und Praxis am gemeinsamen Leitbild für pfarrliche Krippen, Kindergärten und Horte gearbeitet. Das Ergebnis ist auf 87 Seiten kompakt und praxisnah beschrieben. Es vereint christliche Werte mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus Entwicklungspsychologie und Pädagogik. „Das Leitbild bildet die Grundlage für die gemeinsame Ausrichtung aller elementaren Bildungseinrichtungen. Im Zentrum stehen die Kinder, denen unsere ElementarpädagogInnen ein Lernen in spielerischer, strukturierter Form und spiritueller Tiefe ermöglichen“, so Prügger.

„Unser Leitsatz ‚Gemeinsam Großes wachsen lassen. Behütet. Begleitet. Bestärkt.’ gibt die Richtung für die Arbeit in unseren Einrichtungen vor. Das Leitbild gibt nach Innen und Außen Orientierung. Es soll unsere PädagogInnen in ihrer täglichen Arbeit bestärken und motivieren. Mit aus dem Leitbild abgeleiteten Standards stellen wir einheitliche Qualitätskriterien sicher“, sagt Alexandra Strohmeier-Wieser.

Alle sind willkommen
Die vier Leitmotive „Spielend lernen“, „Miteinander leben“, „Feste feiern“ und „Schöpfungsverantwortung“ werden in den Einrichtungen verstärkt gelebt werden. Dazu gehört auch der Dialog über Religionen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf religionssensible Bildung gelegt. Strohmeier-Wieser betont: „In unseren Einrichtungen sind alle willkommen!“

Elementare Bildung an der KPH Graz
Für den großen Verantwortungsbereich braucht es bestens qualifiziertes Personal. In Kooperation mit der KPH Graz werden neuen Wege eingeschlagen.

Die Pädagogischen Hochschulen im Entwicklungsverbund Süd-Ost (Steiermark, Kärnten, Burgenland) bieten seit 2018 ein Bachelorstudium Elementarpädagogik an. In Graz wird dieses sehr nachgefragte Studium von der KPH Graz gemeinsam mit der PH Steiermark durchgeführt. Es zielt auf eine professions- und wissenschaftsorientierte Ausbildung für die im Berufsfeld notwendigen Kompetenzen ab und richtet sich an ElementarpädagogInnen in Leitungsfunktion bzw. in Vorbereitung darauf.

„Wir starten jetzt im Herbst 2019 mit dem zweiten Jahrgang. Auch heuer haben wir wieder wesentlich mehr Anmeldungen als Kapazitäten. Das zeigt, dass wir mit der Einführung des Bachelorstudiums Elementarpädagogik am Puls der Zeit liegen“, berichtet KPH Graz Rektor Siegfried Barones.

Der hohe Stellenwert der Elementarpädagogik zeigt sich an der KPH Graz auf vielfältige Weise: Es gibt ein breites Angebot für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von KindergartenpädagogInnen, interessante Forschungsprojekten zu Fragen aus der Elementarpädagogik und sogar ein eigenes Kompetenzzentrum „Kindliche Entwicklung und elementare Bildung“. Jenes widmet sich speziell dem Übergangsbereich zwischen Kindergarten und Volksschule, der am Campus Augustinum bereits in besonderer Weise gelebt wird. Der Kindergarten wird in enger Kooperation mit der KPH Graz und der Praxisvolksschule geführt. „Entwicklungspsychologische, pädagogische und neurowissenschaftliche Erkenntnisse fließen in die tägliche Arbeit aller PädagogInnen ein. Hier übernehmen wir Vorbildfunktion“, betont Siegfried Barones.

Titelbild v.l.n.r.: KPH Graz Rektor Siegfried Barones, Leiterin des Referats für Elementarpädagogik Alexandra Strohmeier-Wieser, Ressortleiter Bildung, Kunst & Kultur, Walter Prügger
(c) Katholische Kirche Steiermark/Rainer Juriatti

Download: Das Leitbild der elementarpädagogischen Einrichtungen der Katholischen Kirche Steiermark finden Sie hier.

Elisa Kleißner