Aktuell

2. Grazer Grundschulkongress: Verschoben auf Juli 2021

2. Grazer Grundschulkongress: Verschoben auf Juli 2021

Aufgrund der globalen Verbreitung von COVID-19 wird der 2. Grazer Grundschulkongress auf Juli 2021 verschoben.

Neuer Termin: 7. bis 9. Juli 2021

Der 2. Grazer Grundschulkongress findet auch 2021 an der KPH Graz und an der Pädagogischen Hochschule Steiermark statt. Er setzt sich zum Ziel, die Weiterentwicklung der Grundschule durch ein wissenschaftliches Forum zu unterstützen und Impulse für die Grundschulforschung zu geben.

Im Focus steht das Thema „Qualität von Schule und Unterricht“.

Prof.in Kerstin Merz-Atalik von der Universität Ludwigsburg, Prof. in Ursula Carle von der Universität Bremen, Prof. Henrik Saalbach von der Universität Leipzig und HS-Prof. Gerhard Brandhofer von der PH Niederösterreich haben bereits ihre Keynotes für 2021 zugesagt. Wir hoffen, dass auch alle Autorinnen und Autoren der angenommenen Symposien, Einzelbeiträge und Posterpräsentation an ihrer Teilnahme festhalten.

Von unserer Seite aus behalten alle Beiträge ihre Gültigkeit, ebenso bereits erfolgte Anmeldungen und geleistete Einzahlungen.

Details entnehmen Sie bitte der Website zum GGSK, Folder und vorläufiges Programm sind bereits aktualisiert.

http://www.ggsk.at/anmeldung/

David Wohlhart, KPH Graz und Andrea Holzinger, PHSt
im Namen des Kongressleitungsteams

david.wohlhart-@-kphgraz.at
andrea.holzinger-@-phst.at

Kongressleitung:
HS-Prof. Dr. Christian Brunnthaler, KPH Graz
Prof.in Dr.in Andrea Holzinger, PHSt
Prof.in Silvia Kopp-Sixt, MA, PHSt
HS-Prof.in Dr.in Silke Luttenberger, PHSt
Prof. David Wohlhart, BEd, KPH Graz

In Folge des 1. Grazer Grundschulkongresses 2018 entstanden eine umfassende Publikation, die alle Beiträge der Keynote-Sprecher/innen und ausgewählte Beiträge der Autorinnen und Autoren der Symposien und Paper-Sessions enthält. Auch für den GGSK 2021 ist eine Publikation geplant.

Holzinger, A., Kopp-Sixt, S., Luttenberger, S. und Wohlhart, D. (2019). Fokus Grundschule Band 1. Forschungsperspektiven und Entwicklungslinien. Münster: Waxmann-Verlag. www.waxmann.com/buch4059