Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat soll die wissenschaftliche Ausrichtung sowie insbesondere die Forschung an der KPH Graz ermöglichen, unterstützen und begleiten.
Zu seinen Aufgaben zählt daher im Besonderen:

  • Unterstützung und Stärkung der KPH-internen Forschungspolitik
  • Formulierung von Qualitäts- und Förderungskriterien für Forschungsaktivitäten
  • Sicherstellung der Transparenz der Mittelvergabe
  • Empfehlungen für die Vergabe von Forschungsmitteln und anderen Ressourcen
  • Forschungscontrolling
  • Förderung der Wechselwirkung zwischen Forschung und Lehre
  • Förderung eines wissenschaftsbasierten Studienbetriebs

Zusammensetzung des Beirates:
Zuständiges Rektoratsmitglied (ex offo):
VR Mag.a Dr.in Andrea Seel

Leiter des Institutes für Forschung und Entwicklung (ex offo):
IL Dr. Hubert Schaupp

Drei vom Rektorat nominierte externe Fachleute aus Wissenschaft und Forschung:

  • O. Univ.-Prof. Dr. Herbert Altrichter (Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Pädagogik und Psychologie)
  • HR Mag. Erich Svecnik (bifie Graz: Teamleiter Evaluation / Research)
  • Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Andrea Lehner-Hartmann (Universität Wien, Institut für Praktische Theologie)

Drei gewählte VertreterInnen der Forschenden/Lehrenden der KPH Graz:

  • Mag.a DDr.in Renate Straßegger-Einfalt
  • David Wohlhart, BEd
  • Dr.in Elfriede Amtmann

Ersatzmitglieder der LehrendenvertreterInnen:

  • Mag.a Dr.in Renate Wieser
  • Dr.in Luise Hollerer

Die Wahl der internen Mitglieder erfolgt alle 3 Jahre (zuletzt 2015).

Statut des Wissenschaftlichen Beirates (PDF)